Schützenkaiser 2018 "René Fehler"

 

v.l.n.r.: Jürgen Mannier, René Fehler, Alena Fehler, Gerd Westermann & Kerstin Beckmann

 

 

René Fehler holt sich den Majestätentitel in Steinbrink

18.02.2018

Am Sonntag, den 18 Feburar begann das Schützenjahr für den Schützenverein Steinbrink und sogar das Kaiserschießen sorgt schon für die erste Titelsensation. Mit dem neuen Kaiser René Fehler ist es zum zweiten mal in der Steinbrinker Geschichte einem Steinbrinker Schützen gelungen alle Majestätentitel zu erreichen, Kinderkönig (2001), Kronprinz (2013) und König (2015).

 

Dieses gelang erstmals Wilhelm Gerling im Jahr 2015. Dennoch nicht genug, denn Fehler ist der jüngste König in der Steinbrinkerära und führt dieses auch im Kaisertitel weiter. Das von Kerstin Beckmann organisierte Kaiserschießen begann wie imer mit einem zünftigen Mittagessen und im Anschluß versammelten sich die 16 ehemaligen Könige am Schießstand um den neuen Kaiser zu ermitteln.

 

Tagesbester Schütze wurde Gerd Westermann. Da dieser schon Kaiser gewesen ist, ging der Titel des Königs der Könige an Fehler mit seiner Frau Alena Fehler an seiner Seite.

 

Anschließend wurde der neue Kaiser gut gefeiert. Weitere Bilder und Information rund um den Schützenverein Steinbrink und seine Veranstaltungen finden sie unter: www.schuetzenverein-steinbrink.de